Unser Familienwissen

Zebra Käsekuchen

Zutaten
100g Zucker
100g Margarine
1 Ei
225g Mehl
1TL Backpulver
2 Eier
100ml Milch
300ml saure Sahne
1Kg Quark
200g Zucker
2Päck. Puddingpulver Vanille
25g Kakaopulver
Zubereitung
Aus dem Zucker, der Margarine, dem Ei, dem Mehl und dem Backpulver bereiten Sie zunächst einen Mürbeteig zu. Ist der Teig zu bröselig kneten Sie esslöffelweise Wasser unter den Teig.
Ist er zu nass, geben Sie einfach noch etwas Mehl dazu. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, zwei Drittel des Mürbeteiges rollen Sie nun darauf aus. Den restlichen Teig formen Sie jetzt zu einer Rolle, die Sie an den Rand legen und etwa 3 cm hochdrücken. Für die Füllung, verrühren Sie nun alle Zutaten außer den Kakao. Die Quarkmasse halbieren Sie, unter die eine Hälfte einer Hälfte geben Sie den Kakao. Den Backofen auf 175/180° vorheizen. Bei einem Gasherd nehmen Sie die Stufe 4-5 (backen Sie den Kuchen langsam). Abwechselnd immer einen großen Löffel helle und dunkle Quarkmischung auf die Mitte des Mürbeteigboden geben, bis alles verbraucht ist. Bitte nicht verstreichen! Die Masse verläuft von allein und so ergibt sich das Streifenmuster. Den Kuchen im Back Ofen etwa 60-90 Minuten backen. Schauen Sie öfter mal nach und testen Sie mit der Stäbchenprobe.

Viel Spaß und Erfolg beim Backen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hier können Sie weitere Beiträge sehen

Rettet Eure Hunde

Wichtig für jeden Hundebesitzer Hier gibt es den ERSTE HILFE KURS FÜR DEINEN HUND Erste Hilfe am Hund In der

Hier weiterlesen →