Kinder- und Partyrezepte,  Kleine Kuchen und kleine Gebäcke Rezepte

Yogurette Cupcake

[col typ=“col1-4″]Zutaten
12 Muffinförmchen

100g Butter bitte Zimmertemperatur
100g Zucker
1/2 Pck. Vanillinzucker
1 Ei
250g Mehl
1Pck. Backpulver
2EL Milch
1Pck. Yogurette Riegel evtl. etwas mehr
4EL Kakaopullver nach Geschmack
Für den Pudding der für die Buttercreme Verwendet wird
1/4 L Wasser
75g Puderzucker
3 Eigelb
3 Blatt Gelantiene
1/4L Schlagsahne
1/2 Vanillestange
Für die Buttercreme
300g Butter Zimmerwarm [/col]
[row]
[col typ=“col3-4″]Zubereitung
Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
Bitte die Butter und den Zucker zu einer geschmeidigen Masse rühren. Jetzt das Backpulver und den Vanillezucker sowie das Ei dazugeben und schön weiter rühren. Bitte geben Sie das Mehl nach und nach dazu und mit einem Mixer solange rühren, bis es einen glatten Teig ergibt. Jetzt erst die Milch dazugeben. Geben Sie immer nach und nach etwas mehr Milch dazu. Die Yogurette bitte in kleine Stückchen schneiden und in den Teig geben. Falls Sie es Geschmacklich lieber schokoladig mögen, geben Sie noch 4 EL Kakaopullver zum Teig dazu. Falls der Teig zu fest wird, geben Sie einfach noch etwas Milch dazu. Die Muffinförmchen dann bitte zur hälfte mit Teig füllen und 15-20 Minuten backen. Nach 15 Minuten kontrollieren Sie mit der Stäbchenprobe ob der Teig durchgebacken ist. Die Muffins bitte erkalten lassen. Für den Pudding den Sie für die Buttercreme verwenden, müssen Sie nun aus der Vanillestange das Mark auskratzen und in die Milch geben, diese nun aufkochen lassen. Lassen Sie sie weitere 5 Minuten leicht köcheln. Nach dem Köcheln der Milch rühren Sie den Puderzucker hinzu und verrühren das ganze. Den Topf können Sie nun beiseite stellen. Jetzt quirlen Sie die Eidotter und geben diese ebenfalls in die Milch, verrühren Sie es gut.Die im Wasserbad aufgelöste Gelantiene (ca 10 Minuten im Wasser lassen) geben Sie auch in die Milchmasse hinein und lassen diese leicht auskühlen. Die Sahne schlagen Sie in der Zwischenzeit schön steif und ziehen sie dann vorsichtig unter die Milchmasse. Dies ergibt ein schmackhaften Pudding und das ganz ohne Tüte. GANZ WICHTIG: der Pudding und die Butter müssen beim mischen die gleiche Temperatur haben! Rühren Sie die Butter schön cremig und verrühren Sie sie in die Puddingcreme, stellen Sie die Buttercreme nun kühl und verwenden Sie sie dann. Wenn Sie mögen können Sie gern Yogurettestückchen in die Buttercreme mischen und sie dann auf die Muffins verteilen.

Lassen Sie es sich schmecken und viel Freude beim Backen! [/col]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.