Feiertage,  Garnituren und Glasuren,  Großmutters Rezepte,  Kinder- und Partyrezepte,  Kleine und große Torten Rezepte,  Tortenfüllungen und Deko Rezepte,  Weihnachten

„Schwarzwälder“ Kirschtorte

Schwarzwälder Kirsch Torte

Zutaten

  • 150 g Schokoladenkuvertüre (Je nach Geschmack Zartbitter / Vollmilch)
  • 75 g Butter
  • 800g Sahne
  • 2Pck Sahnesteif
  • 25g Speisestärke
  • 6 Eier
  • 25g Kakao
  • 165 g Zucker
  • 100 g Mehl 
  • 2 TL Backpulver
  • 30g Speisestärke
  • 1 Glas Kirschen (Je nach Geschmack, wir haben Schattenmorellen benutzt (ca. 370 g Abtropfgewicht))
  • 3 EL Zucker
  • Evtl. noch etwas Kakao / Kartoffel (Deko)
  • 100 ml Kirschwasser / Rum / Klarer

Zubereitung

Für den Kuchen (Biskuit)

  • Den Backofen schon auf 160C Umluft aufheizen
  • Für den Kuchen die Schokoladenkuvertüre mit der Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen
  • Die Eier trennen
  • Die Eiweiße bitte mit 40 g des Zuckers steif schlagen
  • Die Eigelbe mit dem restlichem Zucker schön cremig rühren
  • Die Schoko-Buttermischung mit dem Eigelb verrühren
  • Eischnee mit in die Mischung (Noch nicht rühren)
  • Das Mehl, die Stärke, den Kakao und Backpulver zusammen vermischen und mit in die Butter-Eimischung sieben und vorsichtig unterheben
  • Den Teig nun in eine eingefettete Springform geben und ca. 40-50 Minuten backen
  • Nach dem Backen bitte abkühlen lassen

Für die Füllung

  • Die Kirschen aus dem Glas erstmal abtropfen lassen und  dabei den Saft dabei aufheben
  • Legt 13 Kirschen beiseite
  •  250 ml Kirschsaft mit ca. 2 EL Zucker aufkochen lassen
  • Die Stärke mit ca. 4 EL Saft glatt rühren und dann in den Saft rühren und lasst es kurz aufkochen
  • 1 EL Kirschwasser / Rum / Klarer und die restlichen Kirschen mit in die Kirsch-Stärkemischung rühren und beiseite stellen
  • Den abgekühlten Kuchen in 3 Teile waagerecht teilen
  • Die Böden jetzt mit dem restlichem Kirschwasser / Rum / Klarer beträufeln

Für die Sahne

  • Die Sahne mit dem übrigem Zucker und Sahnesteif schlagen bis sie fest ist
  • Ein Spritzbeutel voll (ca. ein Drittel) mit der Sahne befüllen und kalt stellen
  • Einen Tortenboden in eine passende Form legen und mit einer Schicht Kischmasse und Sahne bestreichen
  • Einen zweiten Boden könnt Ihr darüber legen und wieder mit Sahne und der Kirschmasse bestreichen
  • Jetzt kommt der dritte Boden drauf
  • Jetzt ist die Sahne schon leicht instabil geworden, deshalb stellt die Torte abgedeckt noch einmal kurz in den Kühlschrank
  • Jetzt die Torte aus der Form holen und ringsrum mit dem Rest der Sahne bestreichen rundum mit der übrigen Sahne bestreichen 
  • Die Sahne aus dem Spritzbeutel kommt nun zum Einsatz
  • Hier könnt Ihr Eurer Fantasie freien lauf lassen, bespritzt die Kirschtorte nach Eurer Fantasie und bestückt sie mit den 13 Kirschen
  • Wir haben auch noch aus einer Kartoffel einen Blumenstempel gebastelt und sie dann in den Kakao getunkt und die Sahne damit bestempelt
  • Ihr könnt natürlich auch Schokoraspeln uber die Torte streuen

Wir wünschen Euch gutes gelingen und eine phantastisch aussehende Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.