Veröffentlicht am

Mamorkuchen mit versunkenen Kirschen

Utensilien

Von unseren Zuschauern Bewertet
4.5/5

Zeit & Portionen

  • ca. 9 Stück
  • 9 Personen
  • 1ca. 60 Minuten
  • 22er Backform / 30×11 Kastenform / Gugelhupf

Zutaten

  • 5 Eier
  • 300g Mehl
  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 70g Milch (heller Teig)
  • 40g Milch (dunkler Teig)
  • 3 El Kakao
  • 1/2 Pck Backpulver
  • Etwas geriebene Tonkabohne
  • Oder Vanilleschote
  • Oder Vanillezucker

Zubereitung

  • Butter und Zucker cremig weiß aufschlagen
  • Eier einzeln mit aufschlagen
  • Mehl Backpulver und Tonkabohne mischen
  • Abwechselnd Mehl mit Milch zu der Buttermasse geben
  • Rührteig in Zwei teilen
  • Eine Hälfte mit Kakao und der extra Milch (40g Milch dunkler Teig) schön cremig verrühren
  • Den hellen Teig in der Springform verteilen und glatt streichen
  • Darauf den Schokoteig geben und nochmal glatt streichen und leicht den hellen mit dem dunklen Teig vermengen
  • Die Kirsch abtropfen und oben drauf verteilen
  • Für 30-40Minuten bei 175C Umluft backen
  • Macht eine Stäbchenprobe um zu verhindern einen „rohen“ Kuchen anzuschneiden….

Unser Video

Veröffentlicht am

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech1

Zutaten

  • ca 1 kg Äpfel
  • 40 g Zucker
  • Etwas Zitronensaft
  • 3  Eiweiß
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g weiche Butter
  • Etwas Vanilleextrakt
  • Oder Vanillezucker
  • 100 ml warme Milch
  • 3  Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 7 g Backpulver

Zubereitung

  • Die Äpfel zuerst schälen und in Stücke schneiden
  • Mit Zitronensaft könnt Ihr die Apfel beträufeln, so verhindert Ihr das sie braun werden
  • Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen
  • Den Zucker (40g) hinzufügen und weiter rühren
  • Die Butter, den Zucker und das Vanilleextrakt zusammen in einer Schüssel schön cremig rühren
  • Die Eigelbe jetzt einrühren und weiter rühren
  • Das Mehl mit dem Backpulver mischen und im Wechsel mit der warmen Milch vorsichtig zu einem glatten Teig rühren
  • Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben
  • Den Ofen auf 174C vorheizen
  • Den Teig nun in eine gefettete Form geben und die Apfelstücke darauf verteilen und ein wenig rein drücken
  • Im Ofen (Ober-Unterhitze) 30-35 Minuten backen
Veröffentlicht am

Ameisenkuchen

Ameisenkuchen

Zutaten 

Für ein Blech oder eine große Steingutform

  • 4 Eier
  • 200g Zucker
  • 200g zimmerwarme Butter
  • 200ml Sprudelwasser
  • 1 Pck. Backpulver
  • 600g Mehl
  • 1 Pck. Desser Vanille Sauce
  • Nach Geschmack Schokostreusel

Zubereitung

  • Die Eier mit dem Zucker schön cremig rühren (ca. 10 Minuten mit Küchenmaschine, 15 Minuten mit Rührgerät)
  • Zimmerwarme Butter mit dazu geben
  • Das Pck. Backpulver und Vanille Saucenpulver mit dem Mehl ein wenig verrühren und dann mit unter die Eiermasse rühren
  • Die Schokostreusel können nun auch mit zum Teig
  • Wenn der Teig schön cremig glatt gerührt wurde kann das Sprudelwasser dazu, jetzt heißt es nicht mehr so stark rühren damit der Sprudel nicht gleich raus gerührt wird.
  • Bei 170 C ca. 50 – 70 Minuten backen (Es kommt auf die Form an)
Veröffentlicht am

Heidesand

Heidesandplätzchen

Zutaten

750 g Mehl
500 g Butter weich
250 g Puderzucker
1 TL Backpulver

Zubereitung
  • Lasst die Butter eine weile draußen stehen, damit sie Zimmertemperatur erreicht
  • Siebt zuerst das Mehl und den Puderzucker in eine größere Schüssel und gebt das Backpulver dazu
  • Nun wird auch die Zimmerwarme Butter mit in die Schüssel getan und die Masse wird jetzt so lang geknetet bis alle Zutaten eine gemeinsame Masse ergeben und zur Rolle formen
  • Stellt sie für eine halbe Stunde in den Kühlschrank
  • a. 2cm Dicke ab und wälzt den Rand in Zucker
  • Diese backt Ihr nun bei 150°C für ca. 15-20 Minuten
  • Die Taler sind noch leicht weich wenn sie fertig sind, erst durch das Abkühlen werden sie fester
Viel Spaß bei der Zubereitung und genießt Eure kleine Nascherei!
Veröffentlicht am

Einfacher Rührkuchen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 120g Zucker
  • 300g Mehl
  • 200ml Milch
  • 200g Butter Zimmerwarm
  • 2 TL Backpulver

Zubereitung

  • Die Eier zusammen mit dem Zucker schön cremig rühren
  • Nun auf langsamer Stufe weiter rühren und die Milch und die Butter dazu
  • Diese Masse einfach noch weitere 5 Minuten lang rühren, um so länger Ihr rührt, umso cremiger wird Euer Teig.
  • Jetzt das Mehl und das Backpulver zusammen mischen und durchsieben
  • Die Mehl-und Backpulver-Mischung langsam zur Eier-Buttermasse hinzufügen und langsam weiter rühren
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen, wenn Ihr einen Gasherd habt, heizt auf Stufe 4 hoch
  • Fettet bitte die Backform mit Butter ein und gebt Euren Teig hinein
  • Nun backt Euren Kuchen 50 Minuten lang, bei einem Gasherd macht nach 40 Minuten bitte schon eine Stäbchenprobe, um zu testen wie lang Euer Kuchen noch braucht

Wir wünschen einen perfekten Kuchen und lasst es Euch schmecken