Feiertage,  Großmutters Rezepte,  Kinder- und Partyrezepte,  Kleine und große Torten Rezepte,  Weihnachten

Bienenstich mit Sahnepudding

Bienenstich mit Sahnepudding

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 25g frische Hefe
  • Vanilleextrakt

 

Für die Mandeldecke

  • 100ml Schlagsahne
  • 100g Butter
  • 200g Mandelblätter
  • 50g Zucker

Für die Puddingfüllung

  • 2 Pck. Pudding
  • 600ml Milch
  • Etwas Zucker
  • 300ml Sahne

Zubereitung

Für den Hefeteig

  • Die Butter wird mit der Milch zusammen erhitzen, die Hefe wird in die Butter- Milchmischung gerührt und auf Raumtemperatur abgekühlt
  • Die restlichen Zutaten werden jetzt mit der Buttermischung geknetet
  • Es kann ruhig länger geknetet werden (ca. 3-5Minuten)
  • Dann bei 50C Umluft in den Ofen stellen und ca. 20-30Minuten gehen lassen
  • Einen mit Backpapier ausgekleideten Tortenring oder eine Springform einfetten und den Teig darin am Boden verteilen. 
  • Mit einer Gabel werden Löcher eingepiekst und der Teig ruht wieder 5-10Minuten
  • Jetzt kommt die Mandeldecke dran

Ofen auf 180C erwärmen

Für die Mandeldecke

  • Alle Zutaten außer die Mandeln in einem Topf erwärmen
  • Die warme Masse mit den Mandeln verrühren und auf den Hefeboden verteilen
  • Mit Alufolie wird der Kuchen abgedeckt für 15 Minuten gebacken
  • Die Alufolie könnt Ihr jetzt entfernen und den Kuchen weitere 10-15Minuten backen
  • Jetzt den Kuchen abkühlen lassen und in der Mitte waagerecht teilen, so das Ihr einen Boden und einen Deckel habt
  • Wenn Ihr mögt könnt Ihr den Kuchen auch zwei mal waagerecht zuschneiden

Für die Puddingfüllung

  • Die 2 Pck Vanillepudding mit 600ml Milch, wie in der Anleitung beschrieben, kochen
  • Den Pudding nun abkühlen lassen
  • Wir rühren ihn in der Küchenmaschine so lange bis er kalt ist
  • Dann mit der Sahne zusammen schlagen und kalt auf dem Kuchenboden verteilen
  • Den Deckel auf den befüllten Kuchenboden tun

Lasst es Euch schmecken und viel Spaß beim Nachbacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.